SV Coschütz - Ein teuflisch guter Sportverein
SV Coschütz - Ein teuflisch guter Sportverein

Saison 2016 / 17

26.Spieltag 26.6.2017

SpG SVC II / EBC II - SV 08 Wildenau II  10 : 2

Schiedsrichter : Roland Füger ( TSG Ruppertsgrün )

Zuschauer : 30

Torschützen : C.Stier 6, Groll 2, M.Schmidt, Droop

Die Spielgemeinschaft schaffte nicht nur den Staffelsieg und die Torjägerkrone, sondern auch souverän die Fairplaywertung der Staffel. Mit nur 4 gelben Karten kam sie über die gesamte Spielzeit aus.

Steve Groll eroberte sich die Törjägerkrone mit 18 Toren vor dem Wildenauer Peter Tauscher der auf 17 Treffer kam. Mit diesen 10 : 2 revancierte sich die SpG zur Hinspielniederlage von 2 : 8. Matchwinner war Christoph Stier mit 6 Treffern wobei die Treffer 4, 5, und 6 ein Hattrick bedeuteten. 

Staffelleiter Karl Heinz Ebener überreichte die Ehrentafel des Vogtländischen Fu0ball-Verbandes e.V.. Kapitän Fabian Doorst übernahm sie dankend.

Es war auch in dieser Höhe ein verdienter Sieg. Alle wollten, auch wenn er 1.Platz schon in Sack und Tüten war, noch einen guten Saisonabschluß. Im Anschluß nach dem Spiel der 1.Mannschaft wurde dann auch gefeiert. Mit Freibier unseres Sponsors Gunter Heinig vom Getränkehandels Heinig aus Greiz - Sachswitz und einem Imbiss lies man den Saisonabschluß ausklingen.

Bilder / Text : Claus Zürnstein

23.Spieltag 13.5.2017

SpG SVC II / EBC II - FSV Ellefeld II   6 : 0 ( 4 : 0 )

Schiedsrichter: Bastian Klug ( SC Syrau 1919 )

Zuschauer: 10

Torschützen: Groll 3 Schmidt, Kurz, Roßig

Mit diesem Sieg hat die Spielgemeinschaft den Staffelsieg schon in der Tasche. Rechnerisch können sie nicht mehr eingeholt werden. Mit seinen   3 Toren rückt Steve Groll mit 16 Treffern mit an erste Stelle. Scchon zu Halbzeitpause lagen wir mit 4 : 0 vorn. In der 2.Halbzeit legten wir noch   2 nach.  Auch wenn das 6 : 0 hoch klingt Chancen waren noch viele vorhanden.  Am letzten Spieltag 10.6.2017 folgt das letzte Spiel zu Hause gegen den SV 08 Wildenau. Gegen sie verloren wir das einzige Spiel mit     2 : 8. Da ist noch eine Rechnung offen !

                    Gratulation zum Staffelsieg !!!

Text / Bilder : Claus Zürnstein

22.Spieltag 29.4.2017

VfB Großfriesen II - SpG SVC II/ EBC II 3 : 3

Schiedsrichter : Rene Päßler ( SG Pfaffengrün )

Torschützen: Groll, Wolf 2

Zuschauer 30

 

 

Ein Blitzstart brachte mit Groll die 1:0 Führung in der 4. Minute. In der 12. Minute war Wolf zur Stelle und es stand 2:0. Doch dann kollektives Versagen in der Mannschaft, binnen 10 Minuten schossen die Hausherren 3 Tore (21.,22.,31.).

In der 2. Halbzeit lief es ein bisschen besser und Wolf brachte uns mit einem Schuss aus 25m zum Ausgleich. Mehr ging nicht. Am Ende ein verdientes Unentschieden für beide Seiten.

Mit einem Sieg hätte der Staffelsieg bereits perfekt gemacht werden können. So brauchen wir noch einen Punkt aus den verbleibenden 2 Spielen.

Aufstellung:
Tor: Niemand K. | Abwehr: Dorst F. (C), Kurz M., Pippig S. | Mittelfeld: Röder R., Blöthner-Teichmann T., Wolf A., Dietzsch E., Schmidt M., | Sturm: Feulner M., Groll S.

Bilder: Martina Mann
Text: Oliver Schiek

19.Spieltag 1.4.2017

SpG SVC II/ EBC II - SSV Tirpersdorf II  4 : 1 ( 0 : 1 )

Schiedsrichter: Tobias Horlbeck (FC Teutonia Netzschkau)

Torschützen : Groll, Kurz, Feulner, M.Schmidt

Bis zur Halbzeipause war es ein schlechtes Spiel der Spielgemeinschaft. Einen Torschuß in der 1.Halbzeit hatten wir nicht, die Bälle wurden nur geschlagen und der Mitspieler nicht gesucht. Hohe Bälle kamen nie an und es machte sich Unmut breit. In der 37.Minute die erste nennenswerte Spielszene, die uns das 0 : 1 brachte. Unsere Abwehr bekam den Ball in der Abwehr nicht weg, ein Nachschuß landete in unseren Netz. In der Halbzeitpause suchte wieder einmal die Fehler der anderen. Doch jetzt begannen wir uns auf das Wesendliche zu konzentrieren. Einen Eckball von Schmidt landete auf den Kopf von Wolf, leider übers Tor. 2 Minuten später das 1 : 1 was wegen Abseitz nicht anerkannt wurde. Steve Groll schaffte es zum Ausgleich (56.) und Mârtin Kurz per Elfmeter in Führung (60.) nach einem Foul an Groll. Marco Feulner erhöht zum 3 : 1 und Mario Schmidt sorgt für den Endstand. Mit diesem Sieg führt die Spielgemeinschaft die Tabelle souverän mit 26 Punkten an. Verfolger SV Wildenau (19 Punkte) verlor bnei der Reserve von SV Taltitz.

Text/Bilder: Claus Zürnstein

17.Spieltag 18.3.2017

SpG SVC/EBC II - SV Taltitz  9 : 0 ( 4 : 0 )

Schiedsrichter: Christian Kupiec (FC TeutoniaNetzschkau)

Torschützen :  Roßig 3, Groll 3, Krause, Wolf, Kurz

Ein klares Ergebnis was auch noch höher hätte ausfallen können. Viele Chancen blieben ungenutzt. Steve Groll und Jan Roßig trafen 3 mal. Zur Halbzeitpause stand es 4 : 0. Kämpfrisch war es gut anzusehen, wie sich durch Nachsetzen schon am gegnerischen Strafraum der Ball erobert wurde und auch Tore fielen. Bis auf kleine Unsicherheiten hielt Kay Niemand die "Null" fest, hatte aber auch Glück als ein Taltitzer einen Elfmeter an den Pfosten schoß.

Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft wieder "Pause". Die SG Reuth hat leider keine Reservemannschaft, was leider auch die Moral der Mannschaft trifft. 

Text/Bilder: Claus Zürnstein

16.Spieltag 12.3.2017

SV Muldenhammer - SpG SVC II/ EBC II  1 : 5 ( 0 : 3 )

Schiedsrichter : Frank Gutjahr ( VfB Auerbach 1906 )

Torschützen : Groll 3, Wolf, Röder

9 Muldenhammer gegen 10 Coschütz-Elsterberger standen sich auf dem Ausweichplatz in Hammerbrücke gegenüber. Bei guten Platzverhältnissen ein verdienter Sieg, der auch höher hätte ausfallen können. Schon in der 4. und 5. Minute bringt uns Steve Groll die Führung. Andreas Wolf erhöht, nach guter Vorarbeit von Martin Kurz, auf 3 : 0. Mit diesen Ergebnis geht es in die Pause. Mit seinem 3 Tor traf Steve Groll zum 4 : 0. Das 1 : 4 geht auf die Kappe unseres Torhüters, als er einen Rückpass unter der "Sohle" durchläßt. Den Schlußpunkt setzte Ronny Röder, er schlentzte den Ball unhaltbar zum 5 : 1 in die lange Ecke. 

Bilder/Text: Claus Zürnstein

14.Spieltag 3.12.2016

VFC Reichenbach 96 II - SpG SVC/EBC II  4 : 4

Schiedsrichter : Matthias Wirth ( Reichenbacher FC )

Torschützen : Grau 2/ Groll 2

11.Spieltag 13.11.2016

SpG SVC II / EBC II spielfrei, VfB Auerbach III ohne Reserve

10.Spieltag 29.10.2016

FSV Ellefeld II - SVC II / EBC II  2 : 7  ( 2 : 2 )

Schiedsrichter :  Marcus Bemmann

Torschütze(n): O.Schiek, S.Görlitz, 2, M.Kurz, M.Feulner, M.Golle, ET Ellefeld

Ein Eigentor der Ellefelder brachte uns in Führung und ein Torwartfehler auf unserer Seite den Ausgleich. Einen Schuß von O.Schiek unterschätzte der Ellefelder Torhüter und brachte uns wieder in Führung. Nach einen Angriff der Heimmannschaft, bei der unsere Abwehr ausgespielt wurde, stand es zur Halbzeitpause 2 : 2. In der 2.Halbzeit zeigten wir wieder, das wir Fußball spielen können. 5 Tore fielen in regelmäßigen Abständen zum Endstand von 2 : 7. Erwähnenswert wäre, daß wieder 3 Elsterberger Spieler dabei waren. S.Görlitz mit 2 und M.Golle trugen sich in die Torschützliste ein. Mit 16 Punkten und 31:11 Toren führen wir die Tabelle souverän an. Auf den Tabellenzweiter sind 8 Punkte Vorsprung !!!

Text/Bilder. Claus Zürnstein

9.Spieltag 22.10.2016

SpG SVC II / EBC II  - VfB Großfriesen 1 : 1  ( 0 : 1 )

Torschütze : M.Schmidt

Schiedsrichter : André Luipian ( SV Schreiersgrün )

Ein glücklicher Punktgewinn der Reservemannschaft, der erst in der 90.+ 4Minute sichergestellt werden konnte. Wir bekamen einen Freistoß zugesprochen den Mario Schmidt hoch in Richtung Tor als Flanke spielte. An Freund und Feind flog er in die lange Ecke.

Viele gute Spielzüge aus der Abwehr verpufften schon vor der Abwehr des Gegners. Es zeigte sich die fehlende Spielpraxis ( weniger Spiele weil viele Mannschaften keine Reserve besitzen ) und kaum Trainingbeteiligung.

Großfriesen traf schon in der 23.Minute per Foulelmeter zum 0 : 1. Unser erster richtige Torschuß war in der 60.(!) Minute. Domenik Dorst traf mit einem Volleyschuß nur knapp übers Tor. 

Jeder suchte wieder einmal die Fehler bei anderen, was auch unseren Spielaufbau stark hemmte. Trotz 3 Auswechslung nach der Halbzeitpause wurde es nicht besser.

 

8.Spieltag 16.10.2016

SpG SVC II/EBC II spielfrei Bergen ohne 2.Mannschaft

7.Spieltag 8.10.2016

SpG SVC II / EBC II spielfrei, TSG Bunn ohne 2.Mannschaft .

6. Spieltag 02.10.2016

SSV Tirpersdorf II- SpG SC Coschütz/Elsterberger BC II                                      1 : 5 ( 1 : 2 )

Schiedsrichter : k.A.

 

Tore: 2x Mario Schmidt, 2x Marco Feulner, Steve Groll

Auch die 2.Mannschft gewinnt ihr 4. Spiel und setzt sich an der Tabellenspitze mit 5 Punkten Vorsprung ab.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem frühen Rückstand konnte sich die Mannschaft wieder fangen und beherrschte das Spiel zusehend mehr und mehr. So geht der 5:1 Erfolg auch in der Höhe in Ordnung.

Für die 2. war es das vorerst letzte Spiel. Die kommenden beiden Gegner der 1. haben leider keine Reserve, sodass das nächste Spiel erst am 22.10. gegen VfB Großfriesen II stattfinden wird.

Text: Oliver Schiek

5.Spieltag 24.9.2016

SpG SVC II / EBC II spiellfrei

 

4. Spieltag 17.09.2016

SV Taltitz II - SpG SVCII/EBCII   5 : 11

Schiedsrichter : Philipp Henniger (SV Merkur 06 Oelsnitz)

Torschützen :  Groll 2, R.Roßig 3 Kurz, Feulner 2, J.Roßig, Kurz, ET Taltitz

11 Tore in einem Spiel erzielte unsere Mannschaft lange nicht, aber gegen eine    " Altherrenmannschaft " der Taltitzer fehlt auch die Motivation. Trotzdem schossen sie gegen uns 5 Tore. Bei strömenden Regen fielen die Tore in regelmäßigen Abständen. Zur Halbzeit stand es aus unserer Sicht 7 : 1. Bester Schütze auf unserer Seite war Ralf Roßig mit 3 Treffern. Mit jeweils 4 Toren liegen Marco Feulner und Ralf Roßig aus dem 2.Platz der Torschützenliste. Am kommenden Wochenende muß unsere Reserve pausieren, da die SG 1880 Reuth keine Reservemannschaft besitzt. In den 90er und 2000er Jahren gab es viele Spiel mit vielen Toren dei den Aufeinandertreffen.

Text / Bilder : Claus Zürnstein

3. Spieltag 10.09.2016

SpG SVC II/EBC II -SV Muldenhammer  3 : 2

Schiedsrichter : Johannes Schürer (Reichenbacher FC)

Torschützen : Feulner 2, R.RossigJohannes S

Nach dem schnellen Tor von Marco Feulner in der 6.Minute kamen die Muldenhammer mehr ins Spiel, ohne direkte Gefahr für unser Tor. In der 17.Minute schafften sie es, Kay Niemand zu bezwingen. Mit einem Doppelschlag in der 24. und 26.Minute durch Marco Feulner und Ralf Rossig erhöhten wir auf        3 : 1. Im weiteren Spielverlauf liesen wir wieder viele Chancen aus, das Ergebnis und die 3 Punkte sicher nach Hause zu bringen. In der 2.Halbzeit kamen auch Elsterberger mit ins Spiel und hatten auch ihre Chancen. Andre Kriegelstein verfehlte mit einem Kopfball das Tor nur knapp. Kurz vor Spielende erzielte Jan Rossig das zweite Tor für Muldenhammer, einen abfälschten Ball konnte er nicht mehr ausweichen. Die Gäste versuchten noch einmal alles, den Ausgleich zu erzielen. Zweiter Sieg im Zweiten Spiel !

Am nächsten Wochenende wartet der SV Taltitz, bisher gab es noch kein Pflichtspiel gegeneinander.

Text / Bilder : Claus Zürnstein

2. Spieltag 03.09.2016

Mannschaft spielfrei ! Rebesgrün ohne Reservemannschaft

1. Spieltag 27.08.2016

SpG SVCII/EBCII - VFC Reichenbach 96 II  4 : 0 ( 3 : 0 )

Schiedsrichter : Mirko Suchi (SpVgg Grünbach-Falkenstein)

Tore : M.Paul 2, M.Schmidt, M.Kurz

Mit 4 : 0 ein guter Saisonauftakt, der aber in der 65.Minute schon beendet war. Zu Spielbeginn standen nur 8 Reichenbacher auf dem Platz und ein neuter Spieler kam kurz nach Beginn dazu. Durch zwei Verletzungen kam es dann zum Spielabruch. Martin Kurz brachte uns nach 6 Minuten mit einem Fernschuß 1 : 0 in Führung und Mario Schmidt erhöhte nach einen Paß von Marco Feulner auf 2 : 0 (23.). Einen Alleingang durch die Gästeabwehr nutzte Matthias Paul noch vor der Halbzeitpause zum 3 : 0. In der zweiten Halbzeit setzten wir den Gegner in seiner Halbzeit fest. Einen Fehlpaß des Torhüters nutzte Matthias Paul mit seinen zweiten zum Endstand von 4 : 0.

Text/Bilder : Claus Zürnstein

2. Mannschaft 2015-2016

26.Spieltag 18.6.2016

SV Coschütz II - SpVgg Heinsdorfergrund 02 II  2 : 3

Schiedsrichter : Sebastian Sachse ( SV Coschüz )

Torschützen: Sänger (Elfmeter), J.Rossig

Text/Bilder: Claus Zürnstein

Den Chancen nach hätten wir gewinnen müssen. Doch Carsten Sänger, per Elfmeter, und Jan Rossig trafen immer nur zum Ausgleich. Am Ende wieder eine Niederlage die hätte nicht sein brauchen. Mit dem letzten Platz schließen wir eine " verkorkste " Saison ab. So schlecht beendeten wir noch keiner Spielsaison.

Auf ein neues 2017 -2017, hier treffen wir auf " alte " Bekannte wieder,so z.B. die SG 1880 Reuth.

25.Spieltag 12.6.2016

SpVgg Grün Weiß Wernitzgrün II - SV Coschütz II  3 : 1

Schiedsrichter : Bernd Heinrich ( VFC Adorf/V: )

Torschütze : Carsten Sänger

Text/Bilder: Claus Zürnstein

Nach 2 Siegen und einem Unenschieden haben wir wieder eine Niederlage kassiert.  Carsten Sänger konnte einen Elfmeter zum 1 : 3 verwandeln. Drin ist drin wie egal, nach seiner Aussage war es ein " Moped ".  Am letzten Spieltag gastiert die Reserve der SpVgg Heinsdorfergrund 02 bei uns . 

24.Spieltag 4.6.2016

SV Coschütz II - SG Rotschau II  1 : 1 ( 1 : 0 )

Schiedsrichter: Marco Rüger ( BSV 53 Irfersgrün )

Torschütze: R.Rossig

Bilder/Text: Claus Zürnstein

Eine gute Leistung brachte uns nicht die Punkte. Den Chancen nach hätten wir gewinnen müssen, doch... . Ralf Rossig brachte uns in der 25.Minute in Führung. Aus ca 22 Meter traf der über den Gästekeeper, der zu weit vorm Tor stand. Die Rotschauer glichen in der 75.Minute zum 1 : 1 Endstand aus.

23.Spieltag 22.5.2016

SV Coschütz II - FSV Treuen II  3 : 1 ( 1 : 1 )

Schiedsrichter: Stefan Kovacs ( Elsterberger BC ) 

Torschützen: Schmidt, Hoppe, Flach.

Bilder / Text : Claus Zürnstein

2 Siege unserer 2 Mannschaft hintereinander gab es schon lange nicht mehr. Trotz des  0: 1 Rückstandes (3.) lies man sich nicht beeindrucken, Mario Schmidt erzielte in der 27.Minute den Ausgleich bzw. den Halbzeitstand. Peter Hoppe (55.) und Erik Flach (63.) erhöhten auf 3 : 1. Anzumerken ist noch, daß Sebastian Sachse in der 89. Minute einen Elfmeter hält. Trainer Heiko Eisel hatte 4 Ersatz -

spieler zur Verfügung, die auch alle zum Einsatz kamen.

22.Spieltag 7.5.2016

SV Coschütz II - SV Grün Weiß Wernesgrün II  5 : 2  ( 2 : 0 )

Schiedsrichter : André Steinbach ( VfB Pausa )

Torschützten : D.Dorst, Sänger 2, Feulner 2

Bilder/Text : Claus Zürnstein

Endlich wieder ein Sieg ! Ein verdienter Sieg auch in der Höhe. Mit einer Startelf die den Willen zeigte zum Sportfest zu gewinnen. Domenik Dorst ( 24.) und Carsten Sänger (43.) erzielten den 2 : 0 Halbzeitstand. Mit mehreren Auswechslungen nach der Halbzeit kamen wir ins "Schwimmen", Wernesgrün erzielte den Ausgleich (53.,62.). Doch die Moral stimmte . 11 Minuten nach dem Ausgleich brachte uns Marco Feulner wieder in Führung( 73.) und erhöhte weiter auf 4 : 2 ( 82.). 4 Minuten später sorgte Carsten Sänger mit seinen zweiten Tor (86.) für den Endstand. 

21.Spieltag 23.4.2016

SV Coschütz II - SG Straßberg II  1 : 3 ( 0 : 0 )

Schiedsrichter : Rene Weidlich ( SV Trieb 1887 )

Tor : Ralf Krause

Auch wenn die Aufstellungssorgen von Heiko Eisel immer Größer werden, mit Peter Hoppe als Libero, er vertrat Martin Kurz, sah es am Anfang nicht so schlecht aus wie es der Tabellenstand zeigt.  Zu dem wird die Verletztenliste weiter verlängert, Fabian Dorst und Andreas Wolf mußten verletzungsbedingt ausgewechselt werden. 2 Tore der Straßberger kurz nach der Halbzeitpause brachten uns auf die Verliererstraße. Ralf Krause traf per Kopf zum 1 : 2, doch das dritte Tor für Straßberg lies nicht lange auf sich warten. 

Text / Bilder : Claus Zürnstein

20.Spieltag 16.4.2016

FSV Bau Weischlitz II - SV Coschütz II  8 : 2 ( 4 : 0 )

Schiedsrichter : Michael Behrens

Torschützen : Schiek, Kosche

Schon zu Halbzeit lagen wir mit 0 ; 4 hinten. Bei dieser Aufstellung war auch das Endergebnis mit 2 : 8 nicht zu erwarten. Die bisherigen Punktspiele gegen die Weischlitzer wurden alle gewonnen. Unsere erster Schuß auf gegnerische Tor war in der 18.Minute, im Gegenzug erhöhten die Weischlitzer per Freistoß aus ca. 20m auf 3 : 0. Fabian Dorst mußte nach 35 Minuten verletzt vom Feld, für ihn kam David Oberlein. Einen Elfmeter gegen uns hielt Kay Niemand (46.). M.Oertel sollte seinen Gegenspieler im Strafraum gefoult haben. Fair schoß ein Weischlitzer in Kay`s Arme. In regelmäßigen Abständen kassierten wir die restlichen Tore. Oliver Schiek und Stefan Kosche machten mit den beiden Toren nur eine Ergebniskorrektur. 

Bilder/Text: Claus Zürnstein

19.Spieltag 9.4.2016 

SV Coschütz II - SV Concordia Plauen II  1 : 3  ( 0 : 3 )

Schiedsrichter : Wolfgang Graupner ( SC Syrau )

Torschütze : Marco Feulner

1 : 3 verloren, dabei sah es am Anfang nicht so aus. Bei der Aufstellung und dem Spielbeginn war nicht mit dieser Niederlage zu rechnen. Ohne jedoch richtigen Druck auf das gegnerische Tor hatten wir das Spiel im Griff. Ihre erste Chance nutzten die Plauener in der 27., die zweite konnte Sascha Ebersbach halten. Machtlos bei der dritten (33.) und bei der vierten (43.). Schon zur Pause lagen wir 0 : 3 hinten !!??. Fehlpässe, Missverständnisse, fehlende Laufbereitschaft .. waren unsere Probleme bis zum Spielende. Nach einer Flanke von Mario Schmidt auf Marco Feulner verkürzten wir noch auf 1 : 3 (76.).  Durch den fahrlässigen Umgang mit ihren Chancen sind wir noch mit den Ergebnis gut bedient, die Plauener hatten nur mit 10 Mann gespielt.

Bilder / Text: Claus Zürnstein

18.Spieltag 2.4.2016

VFB Mühltroff II - SV Coschütz II  7 : 0

Schiedrsrichter : Rainer Taubald ( FSV Bau Weischlitz )

Torschütze : ?

 

Mit dieser Niederlage festigen wir den letzten Tabellenplatz. Trainer Heiko Eisel. er spielte trotz Verletzung selber mit, hat es nicht einfach eine Mannschaft aufzustellen. Durch Verletzungen, arbeitebedingtes Fehlen und Aushilfe zur 1.Mannschaft kann er auf keinen festen Stamm in der 2.Mannschaft bauen. Mit diesen 7 Gegentoren waren noch gegen den Tabellenführer gut bedient, es hätte noch höher werden können.

Text/Bilder : Claus Zürnstein

17.Spieltag 19.3.2016

SV Coschütz II - TSV Nema Netzschkau II  1 : 2 ( 1 : 1 )

Schiedsrichter : Stefan Kovac ( Elsterberger BC )

Torschütze : Marco Feulner

Als uns Marco Feulner in der 6.Minute schon mit 1 : 0 in Führung bracht, glaubten wir schon an einen Sieg und kassierten eine Niederlage. Wer seine Chancen nicht nutzt ... ! Als Christian Schneider bei der TSV Nema in der 30. Minute eingewechselt wurde, fühlte sich in unserer Abwehr keiner für ihn verantwortlich, 1 : 1. Trotz einer guten Aufstellung schafften wir es nicht zu gewinnen. Georg Förster nutzte einen Freistoß aus spitzen Winkel zum Siegtreffer für den TSV.

16.Spieltag 13.3.2016

VFC Adorf II - SV Coschütz II 3 : 1

Torschütze : Silvio Hermann

15.Spieltag 5.3.2016

SV Coschütz II - VfB Schöneck1912 II  3 : 3

Schiedsrichter: Ditrich ( VFC Reichenbach96 )

Torschützen SVC : Andreas Wolf 2, D.Oberlein

In der Schlußminute bekamen wir noch das 3 : 3. Schöneck ging in der 10.Minute in Führung. Carten Sänger flankte in der 22.Minute auf die Mitte in den gegnerischen Strafraum zu Andreas Wolf, der zum 1 : 1 traf. Schöneck erhöhte in der 35.Minute den Andreas Wolf 4.Minuten später egalisierte, 2 : 2. Als David Oberlein in der 85.Minute zum 3 : 2 traf, glaubten wir schon an die 3 Punkte, doch noch in der 90.Min der Ausgleich. Schade! Es war mehr drin.

14.Spieltag 28.11.2015

SpVgg Neumark II - SV Coschütz II

Schiedsrichter : 

Torschützen :

Das Spiel fiel auf Grund der schlechten Platzverhältnisse aus.

Nachgeholt am 20.2.2016

Schiedsrichter : Erhard Meier ( VfL Reumtengrün )

Endstand 4 : 6 ( 2 : 4 ) Torschützen  für den SVC 

M.Grau 3, A.Schmiedl, M.Feulner, S.Hermann

13.Spieltag 22.11.2015

SpVgg Heinsdorfergrund 02 II - SV Coschütz II  7 : 2 ( 4 : 1 )

Schiedsrichter : Christian Auer

Torschützen . C.Sänger, Andreas Wolf

12.Spieltag 14.11.2015

SV Coschütz II - SpVgg Grün Weiß Wernitzgrün II  1 : 4

Schiedsrichter : Tobias Horlbeck ( TSV Nema Netzschkau )

Torschütze : Oliver Schiek

Wieder eine unnötige Niederlage. Übungsleiter Heiko Eisel ist bei der knappen Spieleranzahl nicht zu beneiden, nur ein Auswechselspieler !!?? David Oberlein wurde schon in der 1.Halbzeit für Ralf Krause eingewechselt. Christian Arras, wieder im Aufgebot, im Tor konnte bei den 4 Gegentoren nichts halten. 

Text / Bilder : Claus Zürnstein

11.Spieltag 7.11.2015

SG Rotschau II - SV Coschütz II  3 : 1

Torschützen : K.Niemand

Wie schon im Spiel gegen Treuen nach 1 : 0 Führung verloren.

Kai Niemand erzielte nach einem Drehschuß das 1 : 0, der in Gegenzug von den Rotschauern zum 1 : 1  egalisiert wurde. Mit einer Mannschaft, die es so nicht wiedergeben wird. So kamen André Wolf, Carsten Sänger und Christian Jugel zum Einsatz.

10.Spieltag 1.11.2015

SV Coschütz II - FSV Treuen II  3 : 3  ( 2 : 3 )

Torschützen: M. Kurz,M. Feulner,S. Sachse

Nach einer 2 : 1 Führung 3 : 2 in Rückstand in der 1.Halbzeit zurückgelegen. Die 2.Halbzeit gehörte uns. Die vielen Chancen konnten nicht zum Ausgleich bzw Führung genutzt werden. Nach einen Foul an Martin Kurz im Strafraum verwandelte Sebastian Sachse den Elfmeter zum 3 : 3 Enstand.    

Text/Bilder : Claus Zürnstein  

9.Spieltag 19.9.2015

SV Grün Weiß Wernesgrün II -SV Coschütz II  3:2

Torschützen: Feulner, Paul

Eine Leistungssteiegrung gegenüber der Vorwoche war deutlich. Mit etwas Glück wäre auch ein Unentschieden möglich gewesen.

8.Spieltag 17.10.2015

SG Straßberg - SV Coschütz 5 : 0

Torschützen : 

7.Spieltag 10.10.2015

SV Coschütz II - FSV Bau Weischlitz II  5 : 1  ( 3 : 0 )

Torschützen. M.Paul, M.Schmidt, S.Preugschat, J.Rossig, C.Jugel

6.Spieltag 26.9.2015

SV Concordia Plauen II - SV Coschütz II

SV Coschütz nicht angetreten !!??

5.Spieltag 19.9.2015

SV Coschütz II - VfB Mühltroff  0 : 4 ( 0 : 0 )

SR : Tobias Horlbeck ( TSV Nema Netzschkau )

Bis zur 73.Minute konnten wir die " 0 " halten, doch dann kam der Einbruch. Der VfB Mühltroff gewann verdient mit aus unserer Sicht mit 0 : 4. In der 1.Halbzeit standen wir nur in der Abwehr, fast kein Angriff kam aufs gegnerische Tor. Die Mühltroffer liesen auch in der 2.Halbzeit nicht locker. Unsere Abwehr kann sich auch bei Kay Niemand bedanken, der manche Situation entschärfte. Es ist der schlechteste Saisonstart unserer Reservemannschaft.

4.Spieltag 12.9.2015

TSV Nema Netzschkau II - SV Coschütz II 1 : 1 ( 0 : 1 )

Mit einer Mannschaft, ohne 7, einen Punkt geholt oder nach Chancen 2 verloren. Als Peter Hoppe das 0 : 1 erzielte sah es nach einen Sieg aus. Martin Kurz spielte vom Mittelkreis lang auf dem am 16ner postierten Peter Hoppe der volley ins lange Eck traf. Weitere Chancen konnten wir nicht nutzen, so das die Netzschkauer Reserven 6 Minuten vor Schluß zum Ausgleich kamen. 

 

3. Spieltag 5.9. 2015

SV Coschütz II - VFC Adorf II 1 : 4 ( 0 : 2 )

SR : Bertram Grimm ( Elsterberger BC )

Gegen den Tabellenführer 1 : 4 verloren. Schon nach 7 Minuten lagen wir 0 : 1 zurück, ein Mißverständnis zwischen Abwehr und Torhüter. In der Folgezeit versuchten die Mannschaft das Spiel an sich zu ziehen. Bei zwei guten Chancen konnte sich der Gästetorhüter auszeichnen. Doch das Tor fiel auf unserer Seite. Ein abgefälschter Schuß rollte ins lange Eck. Zu Beginn der 2.Halbzeit kam  Silvio Herrmann für Sirko Pippig. Ein Alleingang eines Adorfers brachte das 0 : 3. Er spielte unsere Abwehr aus und lies auch Kay Niemand keine Chance. Als wir wieder nach vorn spielten ein Adorfer ein Abspielfehler zum 0 :4. Nach vielen Bemühungen ein Tor zu schießen, traf Jan Rossig per Kopfball in der 89. Minute zum 1 : 4 Endstand.

Text/Bilder : Claus Zürnstein

 

2.Spieltag 30.8.2015

VfB Schöneck 1912 II - SV Coschütz II 3 : 2 ( 1 : 2 )

SR : Sörgel Ulrich

 

Bis zur ersten Trinkpause (25.) führten wie 2 : 0 ( Wolf 7.,Schmidt 13.), hätten jedoch höher führen müssen weil wir einige Chancen liegengelassen haben. Nach der Trinkpause kamen die Schönecker besser ins Spiel und erzielten in der 29.Minute den Anschlußtreffer zum 1 : 2. Gleich nach der Pause (49.) dann der Ausgleich,. Ein straffer Schuß aus ca. 16 m, lies Kai Niemand in Tor nur hinterher zuschauen. Als die Schönecker eine Unendschlossenheit in unserer Abwehr nutzten (71.) war die Niederlage perfekt. Nach 2 : 0 Führung keine Punkte mit nach Hause genommen. Nächste Woche gastiert Spitzenreiter VFC Adorf in Coschütz.

Text/Bilder : Claus Zürnstein

1.Spieltag 15.8.2015

SV Coschütz II - SpVgg. 1862 Neumark II  0 : 2 ( 0 : 1 )

SR : Toni Flicker

 

Das Saisonziel unserer Reservemannschaft ist in der oberen Hälfte mitzuspielen. Nach diesen Spiel sieht es nicht so aus. Trotz einer Personell gut aufgestellten Mannschaft lief nicht viel zusammen. Hatten wir den Ball erobert, war er schon wieder weg. Jeder suchte den Fehler beim anderen. Die Neumarker hatten auch ihre Probleme, nur nutzten sie unsere Fehler zu 2 Toren zum Sieg. André Wolf als Ersatzübungsleiter mußte als 12 Spieler selbst noch mit auflaufen, da sich Marco Feulner verletzte. 

Text/Bilder : Claus Zürnstein

Folgt uns auch auf:

Veranstaltungen

29.09. 19:30 Uhr am Kulturhaus

Großer Fackelumzug
mit dem Fanfarenzug Triebes & der Freiwilligen Feuerwehr Coschütz

Termine + Ergebnisse

22.09. 15 Uhr 5.Spieltag Vogtlandklasse

           bei der SG Jößnitz

           Ergebnis: 6:0 Niederlage

29.09. 15 Uhr 6.Spieltag Vogtlandklasse

           gegen SV Merkur 06 Oelsnitz 2

22.09. 13 Uhr 5.Spieltag 2.Kreisklasse

           bei der SG Jößnitz 2

           Ergebnis: 8:1 Niederlage

29.09. 13 Uhr 6.Spieltag 2.Kreisklasse

           gegen 1. FC Wacker Plauen 2

23.09. 14.Uhr  5.Spieltag Vogtlandklasse

           gegen 1. FC Ranch Plauen

           Ergebnis: 5:0 Niederlage

30.09. 14.Uhr  Pokalviertelfinale

           gegen BC Erlbach

22.09. 10:00 Uhr 6.Spieltag Kreisliga 

           beim 1. FC Rodewisch

           Ergebnis: 3:3 Remis

29.09. 10:00 Uhr 7.Spieltag Kreisliga 

           beim VSC Mylau-Reichenbach

01.12. 1.Runde im Kreispokal bei der

           SpG Treuen/Schreiersgrün

23.09. 10 Uhr 6.Spieltag Kreisliga

           gegen Reichenbacher FC

           Ergebnis: 1:4 Niederlage

30.09. 10 Uhr 7.Spieltag Kreisliga

           gg. SG Pfaffengrün - Mädchen

14.09. 17:30 Uhr 7.Spieltag 

           beim Elsterberger BC

           Ergebnis: 2:4 Sieg
21.09. SPIELFREI 8.Spieltag 

29.09. 10:00 Uhr 9.Spieltag 

           bei der SpVgg Heinsdorfergrund

Neues vom Tischtennis

Informationen für die Mitglieder

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Oberlein