Spielberichte Saison 2020/2021

7.Spieltag 1.11.2020

SV Coschütz - SpG Pfaffengrün/Zobes 1 : 9 ( 0 : 4 )

SR: Hannes Runge ( Elsterberger BC )

Zuschauer: 40

Tor(e). A.Bernhardt

Unser Licht ging heute gänzlich aus...
Egal was man tat, nix funktionierte und es sah auch noch grottig aus. ?‍♀️?‍♀️?‍♀️?‍♀️
Die Gäste flink, spielfreudig und passgenau nutzten die schwachen Coschützerinnen und spielten diese in Grund und Boden.☄??

Wir wünschen euch einen grandiosen November!???? Bleibt gesund! ????

Text: Tina Hösel/Bilder: Claus Zürnstein

6.Spieltag 25.10.2020

SV Coschütz - BC Erlbach  2 : 5 ( 2 : 3 )

SR: Stefan Kovacs

Zuschauer: 35

Tor(e): M.Dietzsch, M.Seidel

Heute schreib ich mal als Spielerin Nr. 7️ des SV Coschütz.
Ich frag mich heute nicht zum ersten Mal, was aus der untersten Liga des Vogtländischen Frauenfussball geworden ist.
Ich spiele, zusammen mit Manu, 20 (Zwanzig) Jahre mit meiner Rückennummer, in diesem Verein, in dieser Liga. Vanessa spielt mit uns seit 15 Jahren, Antje seit 9 Jahren und Madeleine seit 6 Jahren und und und...
Für uns stande seit unserem allerersten Training fest, Fussball soll vorallem Spass machen. Man soll fit und in Bewegung bleiben. Und auch heute sagt unser Trainer in der Kabine den letzten Satz: "Geht raus, habt Spaß!"
Wir tümpeln seit 20 Jahren in der Tabelle um den Platz 7 herum. Aber das ist für uns auch vollkommen irrelevant.
Gegen Pfaffengrün, Rotschau , Auma und Eichigt haben wir früher unsere 3 Punkte gemacht. Wir haben in Wildenfels, in Auerbach und bei Fortuna / VFC Plauen unsere Packungen bekommen. Wir haben Wildenau, Grosfriesen, Chemie Greiz, Netzschkau, Zobes und und und kommen und gehen sehen...
Wir sind alle berufstätig, haben Schulabschlüsse, Ausbildungen, Studiums, Trennungen, Schwangerschaften, Hochzeiten überlebt.
Wir sind Donnerstags zum Training meistens zu 6. Und sitzen jedes Jahr und überlegen, ob wir uns für die nächste Saison anmelden. Es gab Spiele , da sind wir in Unterzahl angetreten.
Es gab Gegnerinnen da hatte man gar keine Lust gegen diese zu Spielen. Grosfriesen bspw. oder Taltitz, da verging einem schon beim Blick auf den Spielplan die Laune.
Es gab aber auch Mannschaften da hat man sich schon fast gefreut. Zobes damals oder Pfaffengrün.
Und seit , ich würde mal sagen 2, 3 Jahren, ist da so eine Grundaggressivität da... Ein unerbittlicher Ehrgeiz und Wille auf Biegen und Brechen in Coschütz 3 Punkte abzuholen.
Da wir zwar kein Spitzensport spielen, können wir aber ab und an, trotzdem den Ball inklusive Tor treffen.
Das das Bein beim Reinrutschen immer länger wird , dass im Sprint die Ellenbogen in Bewegung geraden, das man beim Kopfball mit den Beinen abspringen muss, das man die Arme hochreisst, wenn der Ball in Gesichthöhe kommt... das ist doch Fussball.
Wir sind nicht zimperlich, nein wir spielen Fussball. Natürlich sind einige Fouls auch von unserer Seite nicht in Ordnung, austeilen können wir genauso. Dafür gibt es in der Regel Schiedsrichter die Pfeifen...oder auch nicht.
(Über das Thema Schiri möchte ich mich gar nicht noch äußern)
Wer jetzt bis hier her gelesen hat, dem möchte ich danken: für das (ehrliche)Interesse. Meinen Mädels übrigens auch, das wir es solange miteinander ausgehalten haben ???
Ich möchte niemanden persönlich angreifen! Das muss man ja heutzutage auch mit dazu schreiben. Aber ich möchte mit meinen heutigen Spielbericht einfach mal schreiben, wie man nach 20 Jahren Fussball denkt. Was ich über einzelne Mannschaften denke, gehört hier nicht hin. Objektive (und freche, ironische, lustige...) Spielberichte schreibe ich übrigens seit 8 Jahren...

Die Tore erzielten Madeleine per Bauch und Mel per direkter Ecke????

Bleibt gesund und fröhlich!

Wir sehen uns nächste Woche wieder in Coschütz!

Bild: Verein Text: Tina Hösel

5.Spieltag 18.10.2020

SV Eintracht Eichigt - SV Coschütz  3 : 4

SR: Manfred Jahn ( SG Kürbitz )

Zuschauer: 17

Tor(e): M.Seidel 2, M.Dietzsch, T.Hösel

8 Tore fielen in Eichigt und 3 Punkte gehen nach Coschütz.
Melanie D. kommt langsam wieder in ihre Torform und verewigte sich gleich mit 2️ Toren.
Die Eichigterinnen konterten mit Spielfreude und wesentlich mehr Lauffreude. So schlossen sie in der 2. Halbzeit zum Ausgleich auf.
Madeleine erzielte ihr 4️ Saisontor im 5️. Spiel. Doch auch diesmal wehrte die Freude nicht lang.
Der Fussball landete samt Torhüterin und Abwehrspielerin hinter der Torlinie. Manuela ist Sprichwörtlich ins Netz ? gegangen , darauf fiel das Tor um. Die Schuldfrage wurde beantwortet, intern ?
Nachdem das Tor wieder fest verankert wurde (die Heringe wurden wahrscheinlich bis nach Neuseeland geklopft) erzielte
Tina letztendlich den Schlusstreffer.
Die letzten 10 Minuten waren allerdings grausam für das Fussballauge.

So schließen wir mit einem breiten Grinsen das Spiel ab. In ter Tabelle klettern wir auf Platz 6. Allerdings sind wir die einzigen Mannschaften mit 5 Spielen.

Planmäßig spielen wir Sonntag in Erlbach.

Bis dahin eine ereignisreiche Ferienwoche!

Text: Tina Hösel

4.Spieltag 11.10.2020

SV Coschütz - 1.FC Greiz  2 : 4  ( 2 : 1 )

SR: k.A.

Zuschauer: 28

Tore: A.Bernhardt, M.Dietzsch

Die Gastgeberinnen und auch die Gäste waren gleichermaßen überrascht, dass Antje die Führung erzielte. Madeleine setzte mit einer Kopfballecke nach.
Die Greizerinnen wesentlich jünger, spritziger und lauffreudiger ließen den Coschützerinnen den Platz. Statt diesen zu nutzen verhaspelte und verzettelten sie sich. So schlossen die Gäste zum Ausgleich auf(reguläre Tore, KEIN 9 Meter).
Natürlich setzte man in der 2. Halbzeit nach und stemmte sich lang gegen die Angriffe der ehrgeizigen und immer schussbereiten Gäste.
So gut Manuela ihre Hütte sauber hielt (gehaltener 9 Meter nach Schutzhand), so schwierig machte es ihr ihre Mannschaft.
So kam es zum Endstand 2:4 (reguläre Tore, KEIN 9 Meter).
Für alle Fairplaygucker: Vanessa (nicht Madeleine) -> SCHUTZHAND im Strafraum ( sie hat den Ball nicht absichtlich mit der Hand gespielt, Ball ging zur Ecke, sie hat ihren Kopf geschützt)
Antje-> Nachtreten nach Zweikampf
Insgesamt sehr umstrittene Schirileistung. Umgang mit PC noch Schlechter als mit der Pfeife!
Aber es gibt nach 20 Jahren in der niedrigsten Damenfussballiga immernoch Überraschungen...
Keine Überraschung ist die Begegnung nächste Woche in Eichigt. 14 Uhr wie immer!

Sonnige Oktoberwoche!

Bilder: Verein/Text: Tina Hösel

Kreispokal Viertelfinale 04.10.2020

SV Coschütz - Post SV Plauen  1 : 3

SR: Peter Zimmermann ( SG Jößnitz )

Zuschauer: 40

Tor: A.Bernhardt

Pokalaus mit einer derben Niederlage
Schlüsselaktion war die Ballabnahme von Tina am Plauener Post Engel im Strafraum. Der Ball wurde gespielt, leider sah das der Schiri anders, es kam zum 9 Meter.
Mit der Erhöhung auf 1 zu 3 ging die Moral der Gastgeberinnen nach unten.
Man war vor der Aktion sehr nahe am Ausgleich. Aber wie es immer so ist: Trefferquote hatte nur Antje, die restlichen schossen daneben...
Die Gäste aus Plauen bestachen durch pfiffiges Zusammenspiel und wie am Schnürchen aufgefädelte Päße. In Coschütz standen und saßen heute überraschend viele Zuschauer. Lag das an unseren neuen Trikots? ? sponsored by Marcel Krähmer DVB?danke dafür! Aber über die Hosen müssen wir nochmal reden ☄
Wiedersehen macht Freude, deswegen geht's nächsten Sonntag 14 Uhr weiter. ⚽️?
Bis dahin eine tolle Oktoberwoche!

Text: Tina Hösel/Bilder: Claus Zürnstein

3.Spieltag 27.09.2020

SV Merkur 06 Oelsnitz - SV Coschütz 4 : 1 ( 1 : 0 )

SR: Daniel Müller ( 1.FC Ranch Plauen )

Zuschauer: 10

Tor: M.Dietzsch

Wie erwartet , fegten die Sperkenstädterinnen mit hoher Lauffreude und Abschlusseifer über ihren Granulatübersäten Kunstrasenplatz.
Die Coschützerinnen standen in der 1. Halbzeit defensiv gut , und Manuela rettete ihrer Mannschaft mit ihren Aktionen, den Po.
Zimperlich waren beide Mannschaften nicht, dass wusste man schon von jahrelangen Begegnungen.
Vanessa sorgte für die 1. Gelbe Karte, sie holte im wahrsten Sinne des Wortes ihre Gegenspielerin von den Beinen.

In der 2. Halbzeit verlor man in der Abwehr die Übersicht und kassierte das 2. Tor.

Den Anschlusstreffer erzielte Madeleine. Die Antwort folgte von den Gastgeberinnen allerdings sofort. Beim Endstand wurde mit Handspiel nachgeholfen.
Insgesamt hatten die Coschützerinnen ihre Chancen, konnten diese aber einfach nicht verwerten.

Nächste Woche geht es Sonntag 14 Uhr in Coschütz im Pokal gegen die Post Engel aus Plauen.

Bis dahin, genießt die letzten Septembertage!

Text: T.Hösel

2.Spieltag 20.09.2020

SV Coschütz - SpG Wernesgrün/Schöneck  3 : 2

SR : Jonas Dietsch ( Elsterberger BC )

Zuschauer: 30

Tore: T.Hösel, A.Bernhardt, M.Dietzsch

Eine ganz klare Mannschaftsleistung brachten die 3 Punkte nach Coschütz. Tina, Antje und Madeleine trafen nach Doppelpässen ins rechte untere Eck ⚽️

Alle drei Torschützen hätten durch ihre straffen Schüsse (oder halt mit Pike) noch erhöhen müssen!
Auch Melanie hatte auf ihrer rechten Seite ihre Chancen erkämpft.
In der zweiten Halbzeit stellte man auf defensiv um. Dennoch: die 2 Tore der Gäste waren aufgrund kurzzeitigen Chaos im Strafraum für Manu nicht haltbar.
Die Abwehr um die 2 Vanessa's stande solide. Und auch Nathalie hatte ihre Gegenspielerin gut im Griff.
Die Gäste waren dem Ausgleich sehr nahe, um so fröhlicher waren die Coschützerinnen, als der Schiri abpfiff.

Nächste Woche geht's zu den Sperken nach Oelsnitz.

Bis dahin grüßen wir vom Tabellenplatz 4.

Text: T. Hösel

1.Spieltag 13.09.2020

SpG Mühltroff/Tanna - SV Coschütz 1 : 0

SR: Rainer Taubald ( FSV Bau Weischlitz )

Zuschauer: 25

Tore: -

Heißer Sonntag auf Kunstrasensand verhindert einen Punkt
Den Saisonauftakt in Tanna hatte man schlimmer erwartet. Spielerisch und Torgefährlich ging man in Tanna schon öfters mit hohen Niederlagen heim.
Zum ersten Punktspiel seit 10 Monaten traf man sich auf dem Kunstrasenplatz, der vom Sand richtig blendete. So sahen auch manche Knie aus.
Sehr defensiv startete der SVC und hatte auf Augenhöhe die Tannaerinnen gut im Griff.
Nachteilig allerdings, die Offensive um beide Melanie's , die zu zweit an der Abwehr scheiterten.
M.Heinig wurde die Sicht durch T.Hösel verdeckt. So kam der Ball schnell , unsichtbar ins Tor.
Die Gäste stellten um, so das M.Dietzsch im Mittelfeld wirbeln konnte.
Doch die Coschützerinnen kamen mit dem Kunstrasensandplatz nicht zurecht. Das Laufpensum um die nie liegenbleibenden Bälle schaffte Coschütz nicht.
Erst in den letzten Minuten wurde alles nach vorn geworfen.
Eine Zuckerecke von Mel direkt auf Madeleines Kopf wäre der Ausgleich gewesen. Aber die Torhüterin der Gastgeberinnen war genauso stark, gefordert und konzentriert wie M.Heinig.
Zurück im Team wurde V.Voigt auf ihrer Stammposition begrüßt?. Über die Seiten zündeten A.Bernhardt und V.Knobeloch.?
Außerdem waren einige Zuschauer für Blau weiß mit angereist. Danke dafür ?
Sonntag 20.9. 14 Uhr in Coschütz erwartet man die Spielgemeinschaft Schönheide/ Wernesgrün.

Text: Tina Hösel

SCHAUT MAL HIER VORBEI:

FOLGT UNS AUCH AUF:

So. 25.10.20 | 14.00 Uhr | 8.Spieltag
FSV Rempesgrün - SVC
Ergebnis: 5:3 (1:1) Niederlage

Sa. 31.10.20 | 14.00 Uhr | 9.Spieltag
SVC - TSG Brunn
Ergebnis: 

Sa. 17.10.20 | 13.00 Uhr | 7.Spieltag
SVC/TSG II - SG Limbach II

Ergebnis: 1:0 (1:0) Sieg

So. 01.11.20 | 12.00 Uhr | 9.Spieltag
SpG Wernesgrün/Eintr. AE/Rebesgrün II - SVC/TSG II
Ergebnis: 

So. 25.10.20 | 14.00 Uhr | 5.Spieltag
SVC - BC Erlbach
Ergebnis: 2:5 Niederlage

So. 01.11.20 | 14.00 Uhr | 6.Spieltag
SVC - SpG Pfaffengrün/Zobes
Ergebnis: 

So. 11.10.20 | 10.00 Uhr | 6.Spieltag
SVC - VfB Pausa
Ergebnis: 1:6 (0:5) Niederlage

So. 01.11.20 | 10.00 Uhr | 7.Spieltag
SV Merkur 06 Oelsnitz - SVC
Ergebnis: 

Sa. 10.10.20 | 10.30 Uhr | 5.Spieltag 
SVC - SV Turine Bergen
Ergebnis: 2:5 Niederlage

Sa. 07.11.20 | 10.30 Uhr | 7.Spieltag
SVC - Reichenbacher FC 2
Ergebnis: 

Sa. 10.10.20 | 10.00 Uhr | 5.Spieltag
SVC - Reichenbacher FC 2
Ergebnis: 3:0 Sieg

Mi. 14.10.20 | 17.30 Uhr | 6.Spieltag
SpG Ranch Plauen/Straßberg - SVC
Ergebnis: 3:3 Unentschieden

Sa. 07.11.20 | 09.00 Uhr | 7.Spieltag
SVC - SpG Mühltroff/Pausa
Ergebnis: 

Fr. 02.10.20 | 17.30 Uhr | 6.Spieltag
FC Wacker Plauen 3 - SpG EBC/SVC
Ergebnis: 1:12 Sieg

Fr. 09.10.20 | 17.30 Uhr | 7.Spieltag
SpG EBC/SVC - SpG VFC Plauen/Syrau
Ergebnis: 3:9 Niederlage

TISCHTENNIS
auch unter Verein / Tischtennis

1. MANNSCHAFT
1. Kreisliga ET

2. MANNSCHAFT
2. Kreisliga ET

VOLLEYBALL
Freizeitturniere

Informationen

Änderungen möglich !

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Oberlein